KARRIEREFORUM SALZBURG 2016 – mehr als eine Jobmesse Der erste Tag im künftigen Berufsleben – zu diesem kann der Tag des Besuchs des 10. Karriereforums der „Salzburger Nachrichten“ ...
Du willst etwas in Salzburg und an der Uni verändern? Wir suchen ab sofort Student_innen, die in der ÖH Salzburg mitarbeiten wollen. Ein_e Mitarbeiter_in widmet sich innerhalb eines Referates ...
Du willst ins Ausland, aber mehr als nur studieren?   Dann könnte eine Fremdsprachenassistenz genau das richtige für dich sein. Du hilfst im Unterricht, meist im Ausmaß von 12-15 Wochenstunden. Die ...
Wählen mit Wahlkarte Auch deine Stimme zählt! Für die kommende Bundespräsidentschaftswahl am 4. Dezember 2016 könnt ihr noch bis zu folgenden Terminen eine Wahlkarte in eurer ...

Demokratische Autonomie in Syrisch Kurdistan – eine Alternative in Syrien gegen Diktatur und Islamismus

Bericht und Analyse von Christian Zeller


Demokratische Autonomie in Syrisch Kurdistan –

eine Alternative in Syrien gegen Diktatur und Islamismus

 

Bericht und Analyse von Christian Zeller

 

Mittwoch, 17. Dezember, Universität Salzburg, NAWI,

Hellbrunnerstraße 34, HS 402 blauer Hörsaal, Erdgeschoß, 18:00

 

Die Stadt Kobanê in Syrisch-Kurdistan wurde zu einem weltweiten Symbol des Widerstandes gegen die Banden des sogenannten Islamischen Staates. Der entschlossene und heroische Verteidigungskampf der Volksverteidigungseinheiten (YPG) und der Frauenverteidigungseinheiten (YPJ) rief weltweit den Menschen in Erinnerung, dass der Krieg in Syrien andauert und täglich seine Opfer fordert.

Die Massenbewegungen für ein demokratisches Syrien und den Sturz der Assad-Diktatur im Frühjahr 2011 hat einen widersprüchlichen Prozess ausgelöst, der aufgrund der brutalen Repression der Diktatur und der Einmischung von außen in einen blutigen Bürgerkrieg mündete.

In Rojava (Syrisch-Kurdistan) haben sich bereits vor Jahren zahlreiche Strukturen einer demokratischen Selbstverwaltung gebildet. Im Juli 2012 gelang es kurdischen AktivistInnen und KämpferInnen, die syrische Armee fast vollständig aus den kurdischen Gebieten zu vertreiben. Seither bauen verschiedene kurdische Organisationen ein interessantes Modell der demokratischen Autonomie auf. Der revolutionäre Prozess erfasst die gesamte Gesellschaft. Die Frauen nehmen eine zentrale Rolle in der gesellschaftlichen Umwälzung ein. Doch diese Bestrebungen werden durch die blutigen Angriffe der Banden des sogenannten Islamischen Staates existentiell bedroht und die brutale Assad-Diktatur unterdrückt weiterhin die demokratischen Bestrebungen. Die Menschen in Rojava brauchen unsere Solidarität.

 

Die Veranstaltung wird unterstützt von:

Arbeitsgruppe Wirtschaftsgeographie am FB Geographie und Geologie, Kurdischer Kulturverein Salzburg, ZeitschriftEmanzipation

 

Christian Zeller, Professor für Wirtschaftsgeographie an der Universität Salzburg, hat sich Anfang Dezember zehn Tage in Syrisch-Kurdistan aufgehalten und zahlreiche Gespräche mit VertreterInnen der kurdischen Autonomiebehörden, mit Mitgliedern von lokalen Räten, Frauenorganisationen, Akademien und Parteien geführt.

Medien | News | uni:press News aus der heimischen Kulturszene | Abo | ÖH-Radio | Videos | Broschüren | Fotos | Presseaussendungen | ÖH zum Nachhören

Was ist die ÖH? | Aktuelles | Grundsätze demokratisch | progressiv-kritisch | Gerechtigkeit und anti-diskriminierend | Aufgaben der ÖH | Struktur | Transparenz UV-Protokolle | Tätigkeitsberichte | Budget | Gremienbeschickungen | Ergebnisse ÖH-Wahl

Standpunkte | Studiengebühren | Uni-Finanzierung | Zugangsbeschränkungen | Soziales | Uni und Gesellschaft | Frauen an der Uni

Referate | Vorsitz Über uns | Sekretariat | Bildungspolitisches Referat Über uns | Infos zur Hochschulpolitik | Lehramtsangelegenheiten | Materialien für StudierendenvertreterInnen | Kritische Lehre | Externe Links | Referat für Frauen* / LGBTQIA* / Gender Unsere Projekte | Über uns | Referat für Heime Wohnen Sport Über uns | Schwerpunkte | Internationales Referat Über uns | Buddy Network: Incoming Students | Buddy Network: Salzburger Studierende | Kultur, Gesellschaftspolitik und Menschenrechte Über uns | Veranstaltungen | Öffentlichkeitsreferat Über uns | Organisationsreferat Über uns | Pressereferat Über uns | uni:press | Sozialreferat Über uns | Wirtschaftsreferat Über uns

Studienvertretungen | Fakultätsvertretungen Fakultätsvertretung der Naturwissenschaften | Fakultätsvertretung der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften | Fakultätsvertretung und STV Theologie und Philosophie (KTH) | Fakultätsvertretung der Rechtswissenschaften | Studienvertretungen STV Altertumswissenschaft | STV Anglistik und Amerikanistik | STV Biologie | STV Doktorat KGW | STV Doktorat NaWi | STV European Union Studies | STV Geographie | STV Geologie | STV Germanistik | STV Geschichte/Jüd. Kulturgeschichte | STV Informatik | STV Ingenieurwissenschaften | STV Klassische Philologie | STV Kommunikationswissenschaft | STV Kunstgeschichte | STV Linguistik | STV Mathematik | STV Molekulare Biologie | STV Musik - und Tanzwissenschaft | STV Pädagogik/Erziehungswissenschaft | STV Philosophie | STV Physik LA | STV Politikwissenschaft | STV Psychologie | STV Psychologie und Philosophie LA | STV Recht und Wirtschaft | STV Rechtswissenschaften | STV Romanistik | STV Slawistik | STV Soziologie | STV Sportwissenschaft | STV und FV Theologie und Philosophie (KTH)