KARRIEREFORUM SALZBURG 2016 – mehr als eine Jobmesse Der erste Tag im künftigen Berufsleben – zu diesem kann der Tag des Besuchs des 10. Karriereforums der „Salzburger Nachrichten“ ...
Du willst etwas in Salzburg und an der Uni verändern? Wir suchen ab sofort Student_innen, die in der ÖH Salzburg mitarbeiten wollen. Ein_e Mitarbeiter_in widmet sich innerhalb eines Referates ...
Du willst ins Ausland, aber mehr als nur studieren?   Dann könnte eine Fremdsprachenassistenz genau das richtige für dich sein. Du hilfst im Unterricht, meist im Ausmaß von 12-15 Wochenstunden. Die ...
Wählen mit Wahlkarte Auch deine Stimme zählt! Für die kommende Bundespräsidentschaftswahl am 4. Dezember 2016 könnt ihr noch bis zu folgenden Terminen eine Wahlkarte in eurer ...

ÖH Salzburg begrüßt neues, billigeres Studi-Ticket


Neue StudentCARD halbiert Höchstpreis und reduziert Zonenpreise für Salzburger Studierende. Die ÖH begrüßt die StudentCARD als Schritt hin zu leistbarer studentischer Mobilität.
 
Am Montag wurde bei einem Treffen von Landesrat Hans Mayr mit VertreterInnen der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) Salzburg das neue Studierendenticket präsentiert, das mit dem Wintersemester 2015 in Kraft tritt. Das bisher angebotene Semesterticket wird durch die neue StudentCARD ersetzt. Dabei werden die streckenabhängigen Preise gesenkt: In der Kernzone von 123,40 Euro auf 119 Euro, in den Zonen 1-8 um bis zu 26 Euro, und der Maximalpreis wird von bisher 616 Euro auf 299 Euro reduziert.  
 
„Wir begrüßen die Halbierung der Höchstpreise und leichte Senkung des Kernzonen-Tarifs. Gerade PendlerInnen profitieren davon. Studierende aus dem Oberpinzgau oder Lungau ersparen sich bis zu 634 Euro im Jahr. Auch die Online-Abwicklung ist eine Erleichterung,“ so ÖH-Vorsitzende Katharina Obenholzner: „Ein Wermutstropfen ist, dass die Altersgrenze von 26 Jahren bleibt. Viele Studierende würden das neue Ticket gerne nutzen, werden aber pauschal ausgeschlossen.“ 
 
Mittelfristiges Ziel der HochschülerInnenschaft bleibt die von Landeshauptmann Haslauer 2013 in Aussicht gestellte und vom Landtag geforderte Ausweitung des Schüler- und Lehrlingstarif auf Studierende. Marco Stadlberger, ÖH-Sozialreferent: „SchülerInnen und Lehrlinge können um 96 Euro jährlich im ganzen Bundesland fahren. Zwar sind sich alle Salzburger Parteien einig, diese s'COOL-Card auf Studierende auszuweiten, aber offenbar fehlte der politische Wille zur Finanzierung.“
 
Ein Anliegen war der ÖH Salzburg auch die Berücksichtigung der oberösterreichischen Studierenden. „Auch Studierende aus Attnang-Puchheim oder Bad Ischl können die neue StudentCARD nutzen. Wichtig ist lediglich ein Hauptwohnsitz in Salzburg oder Oberösterreich“, so Nicole Vorderobermeier (ÖH-Vorsitzteam): "Es freut uns, dass wir nach zwei Petitionen mit tausenden Unterschriften, einer groß angelegten Studie und vielen Gesprächen eine erste Verbilligung des Studierendentickets erreichen konnten."
 
Eine offene Baustelle bleibt die Einbeziehung der Studierenden, die im grenznahen oberbayrischen Raum leben. „Um auch Studierende aus dem oberbayrischen Raum in dieses Tarifmodell einzubeziehen, hoffen wir auf weiterführende Gespräche mit dem Ziel einer engeren grenzübergreifenden Zusammenarbeit“, so Studierendenvertreter Damian Taferner.
 
Rückfragehinweis:
Katharina Obenholzner
Vorsitzende der ÖH Salzburg
+43 (0)650/5244449
 
 
Medien | News | uni:press News aus der heimischen Kulturszene | Abo | ÖH-Radio | Videos | Broschüren | Fotos | Presseaussendungen | ÖH zum Nachhören

Was ist die ÖH? | Aktuelles | Grundsätze demokratisch | progressiv-kritisch | Gerechtigkeit und anti-diskriminierend | Aufgaben der ÖH | Struktur | Transparenz UV-Protokolle | Tätigkeitsberichte | Budget | Gremienbeschickungen | Ergebnisse ÖH-Wahl

Standpunkte | Studiengebühren | Uni-Finanzierung | Zugangsbeschränkungen | Soziales | Uni und Gesellschaft | Frauen an der Uni

Referate | Vorsitz Über uns | Sekretariat | Bildungspolitisches Referat Über uns | Infos zur Hochschulpolitik | Lehramtsangelegenheiten | Materialien für StudierendenvertreterInnen | Kritische Lehre | Externe Links | Referat für Frauen* / LGBTQIA* / Gender Unsere Projekte | Über uns | Referat für Heime Wohnen Sport Über uns | Schwerpunkte | Internationales Referat Über uns | Buddy Network: Incoming Students | Buddy Network: Salzburger Studierende | Kultur, Gesellschaftspolitik und Menschenrechte Über uns | Veranstaltungen | Öffentlichkeitsreferat Über uns | Organisationsreferat Über uns | Pressereferat Über uns | uni:press | Sozialreferat Über uns | Wirtschaftsreferat Über uns

Studienvertretungen | Fakultätsvertretungen Fakultätsvertretung der Naturwissenschaften | Fakultätsvertretung der Kultur- und Gesellschaftswissenschaften | Fakultätsvertretung und STV Theologie und Philosophie (KTH) | Fakultätsvertretung der Rechtswissenschaften | Studienvertretungen STV Altertumswissenschaft | STV Anglistik und Amerikanistik | STV Biologie | STV Doktorat KGW | STV Doktorat NaWi | STV European Union Studies | STV Geographie | STV Geologie | STV Germanistik | STV Geschichte/Jüd. Kulturgeschichte | STV Informatik | STV Ingenieurwissenschaften | STV Klassische Philologie | STV Kommunikationswissenschaft | STV Kunstgeschichte | STV Linguistik | STV Mathematik | STV Molekulare Biologie | STV Musik - und Tanzwissenschaft | STV Pädagogik/Erziehungswissenschaft | STV Philosophie | STV Physik LA | STV Politikwissenschaft | STV Psychologie | STV Psychologie und Philosophie LA | STV Recht und Wirtschaft | STV Rechtswissenschaften | STV Romanistik | STV Slawistik | STV Soziologie | STV Sportwissenschaft | STV und FV Theologie und Philosophie (KTH)