Eigenen ÖH Club gründen

Egal ob du einen neuen Club gründen willst, oder ob du einen bereits bestehenden Club, Verein, oder Ähnliches in die öh:club-Plattform einbinden willst: Wichtig ist dabei bloß, dass alle öh:clubs von Studierenden für Studierende sind, die Clubs nicht gewinnorientiert sein dürfen und dass die von dir vorgeschlagenen Club-Aktivitäten nicht bereits von einem bestehenden öh:club abgedeckt werden.

In ein paar einfachen Schritten zu deinem öh:club

1.) Die öh:club Vereinbarung

Das Formular zur öh:club Vereinbarung kannst du entweder HIER herunterladen oder als gedruckte Variante  im Kulturreferat der ÖH Salzburg (Kaigasse 28, 1. Stock) abholen. Das ausgefüllte Formular kann postalisch (z.H. Kulturreferat ÖH Salzburg, Kaigasse 28, 5020 Salzburg), persönlich (gleiche Adresse) oder per Mail (an kultur@oeh-salzburg.at) abgegeben werden. Fallabhängig wirst du dann von uns auf ein Gespräch eingeladen, bei dem etwaige Fragen geklärt werden können. Abschließend unterzeichnen wir als ÖH Salzburg die Vereinbarung. Damit stehen dir nun alle Vorteile eines öh:clubs zu.

2.) Den öh:club organisieren

Mit der Gründung deines öh:clubs bekommst du Zugang zur öh:club Homepage mit eigener Email-Adresse und Tools zur Verwaltung des Clubs. Die Zugangsdaten und weiterführende Informationen werden dir vom Kulturreferat zur Verfügung gestellt. Über die Homepage können Interessierte deinen öh:club finden und sich als Mitglieder registrieren lassen. Wichtig ist es, den Onlinebereich immer aktuell zu halten und die wichtigsten Informationen über den Club bereitzustellen. Damit stellt du sicher, dass dein Club wächst. Auf der ÖH Homepage gibt es hilfreiche Informationen, wie du Aktivitäten deines ÖH:Clubs organisierst und an welche Stellen du dich bei Fragen wenden kannst. Mach Gebrauch von diesen Möglichkeiten, es wird dir helfen, erfolgreiche und beliebte Clubs zu schaffen.