Pendlerbescheinigung

für die Einreise nach Österreich und Rückreise nach Deutschland (für Bibliotheksbesuche/Prüfungen)

  • deutsche Studierende der Universität Salzburg
  • österreichische Studierende der Universität Salzburg, die in Deutschland leben

Für den Grenzübertritt brauchen Studierende eine Pendlerbescheinigung von der Universität Salzburg. Sie können diese über die Fakultätsbüros beantragen und erhalten sie auf ihre studentische Email-Adresse geschickt.

Wichtig für den Grenzübertritt:

  • Pendlerbescheinigung von Uni Sbg gestempelt, unterschrieben in Farbausdruck
  • Pass
  • Studierendenausweis, Inskriptionsbestätigung
  • österreichische Studierende die in Deutschland leben, brauchen die Meldebestätigung von Deutschland

Die Einreise über Laufen/Oberndorf und Freilassing ist zu empfehlen. Züge (sofern sie fahren) werden am Bahnsteig 5 in Salzburg kontrolliert.

Die Grenze am Walserberg ist zu vermeiden – sie ist dem Warenverkehr und einem sehr kleinen Kreis von Berufspendler*innenn vorbehalten – hier kommt es immer wieder zu Problemen und langen Staus.

Beantragen können sie die Pendlerbescheinigung:

Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät: KGW-Support@sbg.ac.at

Rechtswissenschaftliche Fakultät: rw.fakultaet@sbg.ac.at

Naturwissenschaftliche Fakultät: nw.fakultaetsbuero@sbg.ac.at

Theologische Fakultät: Dietmar.Dirnhofer@sbg.ac.at; Nadine.Fleck@sbg.ac.at

IFFB Sport- und Bewegungswissenschaft: sabine.brillinger@sbg.ac.at

 

 

Kontakt für Rückfragen: Corona-Hotline Salzburg Land +43 662 8042 4450 und +43 662 8042-0