Aufgaben der ÖH

Studierenden-Vertretung und Mitbestimmung fördern

Die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) ist die Vertretung aller Studierenden an Universitäten, Privatuniversitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen. Die ÖH ist auf allen Hochschulebenen vertreten: durch Studienvertretungen (StV) auf Ebene der Fachbereiche, durch Fakultätsvertretungen (FV) auf Ebene der Fakultäten, durch Hochschulvertretungen (HV) auf Ebene der Hochschulen und auf Ebene des Bundesministeriums für Wissenschaft (BMBWF) und der Regierung durch die Österreichische HochschülerInnenschaft auf Bundesebende (informell: Bundes-ÖH). Alle Studierende in Österreich, welche den Studierendenbeitrag bezahlen sind automatisch Mitglied der ÖH und finanzieren daurch die Beratung, Service und Vertretung durch die ÖH. Alle zwei Jahre werden die Vertreter*innen durch alle Studierenden direkt gewählt und bildet das Sprachrohr der Studierenden gegenüber den Hochschulen und der Politik.

 

Politik, die wirkt.

Ziel der Arbeit der ÖH ist es die Mitbestimmung der Studierenden an der Universität auszuweiten ebenso wie auch in der ÖH-Arbeit. Wir vertreten eure Anliegen in den verschiedenen universitären Bereichen und Gremien und versuchen mit einem breit gefächerten Veranstaltungs- und Informationsangebot bildungs- und gesellschaftspolitischen Themen Raum zu geben.

 

Service, das hilft.

Außerdem zählen die Service- und Beratungsaktivitäten durch die Studienvertretungen, Faktultätsvertretungen, Referate und im Beratungszentrum zu den wesentlichen Aufgaben der ÖH Salzburg.

 

Wo du die ÖH Uni Salzburg findest:

ÖH Büro
Kaigasse 28/2
5020 Salzburg