Novelle des Universitätsgesetzes 2002: Was steht drin?

Liebe Studierende,

nach der Begutachtungsphase bis Mitte Januar, sehr vielen Stellungnahmen und viel Kritik von vielen Seiten hat das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Novelle des Universitätsgesetzes 2002 in mehreren Punkten überarbeitet. Mittlerweile hat die österreichische Bundesregierung den Gesetzesvorschlag als Regierungsvorlage auch zur Diskussion im Parlament eingebracht. Nach dem Beschluss im Wissenschaftsausschuss am 14. März 2021 ist der nächste Schritt die Behandlung im Plenum des Nationalrates. 

Mit dieser Übersicht versucht das Referat für Bildungspolitik der ÖH Uni Salzburg nun mit kolportieren Inhalten aufzuräumen und aufzuzeigen, was denn nun in der Regierungsvorlage steht. Dieses Dokument liefert einen solchen kurzen Überblick über die wesentlichsten Inhalte der UG-Novelle.

Für alle, die nun direkt wissen wollen was passiert, sind folgend die wesentlichsten, für uns Studierenden relevanten Änderungen, aufgelistet.

Hier findet ihr außerdem unsere ausführliche Stellungnahme: Stellungnahme UG 2021 ÖH Uni Salzburg

Du möchtest noch mehr zur UG-Novelle erfahren?

Den gesamten Entwurf der Novelle findest du auf der Website des Parlamentes unter: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/ME/ME_00079/index.shtml#tab-Uebersicht

Du hast Fragen zur Gesetzesänderung? Dann kontaktiere uns per E-Mail oder auf Social Media